Diese Domain und deren Inhalte sind urheberrechtlich geschützt durch:

waldner gmbh digital media


Herzogstrasse 15
70176 Stuttgart


Telefon: +49 (0)711 / 94564127
Fax:       +49 (0)711 / 94564129

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt / red. Betreuung 

gemäß § 5  Telemediengesetz (TMD): Christoph Waldner

 

Geschäftsführer: Christoph Waldner


St.Nr. 9049561445

Handelsregister: HRB 26 44 88

Gerichtsstand: Amtsgericht Stuttgart

 



Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeines

Allgemeines Allen Lieferungen, Leistungen, Angeboten und Verträgen des Verkäufers liegen ausschließlich diese Bestimmungen zugrunde. Sie werden mit Vertragsabschluss, spätestens jedoch mit der Entgegennahme der Ware oder Leistungen, als verbindlich anerkannt. Etwaige widersprechende Geschäftsbedingungen des Käufers gelten als ausdrücklich ausgeschlossen. Nebenabreden, Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages sind nur wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt wurden. Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen werden hiermit widersprochen. Angebot und Vertragsabschluss Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Gleiches gilt für Zeichnungen, Abbildungen, Maße, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten. Sie sind nur verbindlich, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wird. Die Verkaufsangestellten von waldner gmbh digital media sind nicht befugt, mündliche Nebenabreden zu treffen oder mündliche Zusicherungen zu geben, die über den Inhalt des schriftlichen Vertrages hinausgehen. Preise. Soweit nicht anders angegeben, hält sich der Verkäufer an die in seinen Angeboten enthaltenen Preise, 7 Tage ab deren Datum gebunden. Maßgebend sind die in der Auftragsbestätigung des Verkäufers genannten Preise zzgl. der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer. Zusätzliche Lieferungen und Leistungen, so zum Beispiel: Software, gesondertes Zubehör, Installationen oder Schulungen werden gesondert berechnet. Die Preise verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, ab Werk. Preiserhöhungen nach Vertragsabschluss, die auf der Schwankung von Wechselkursen, Lohn oder Werkstoffverteuerung beruhen, können an den Käufer, der Kaufmann in Sinne des HGB ist, weitergegeben werden.

 

Liefer- und Leistungsziel

Alle Liefervereinbarungen bedürfen der Schriftform. Teillieferungen und Teilleistungen sind zulässig, es sei denn, dass sie für den Käufer nicht von Interesse sind. Bei Lieferverträgen gilt jede Teillieferung und Teilleistung als selbstständige Leistung. Sofern der Verkäufer die Nichteinhaltung verbindlich zugesagter Fristen und Termine zu vertreten hat oder sich in Verzug befindet, hat der Verbraucher Anspruch auf eine Verzugsentschädigung in Höhe von 0,5% für jede vollendete Woche des Verzuges, insgesamt jedoch höchstens bis 5% des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Lieferung und Leistung. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Verzug beruht zumindest auf grober Fahrlässigkeit des Verkäufers. Das Unternehmen waldner gmbh digital media ist im Fall, ihm nicht zu vertretener Liefer- und Leistungsverzögerungen berechtigt, die Lieferung bzw. Leistung um die Dauer der Verzögerung zzgl. einer Frist von zwei Monaten hinauszuschieben oder wegen des noch zu erfüllenden Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten. Wenn die Behinderung länger als 3 Monate dauert, ist der Käufer nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Verlängert sich die Lieferzeit oder wird der Verkäufer von seiner Verpflichtung frei, so kann der Käufer hieraus keine Schadensersatzansprüche herleiten. Auf die genannten Umstände kann sich der Verkäufer nur berufen, wenn er den Käufer unverzüglich benachrichtigt. Nimmt der Käufer die verkaufte Ware nicht ab, so ist das Unternehmen waldner gmbh digital media berechtigt, wahlweise die Abnahme oder 10% des Kaufpreises als Aufwandpauschale zu verlangen. Im Falle eines Annahmeverzuges behält das Unternehmen waldner gmbh digital media sich das Recht vor, die Ware auf Gefahr des Käufers einzulagern. Für die Dauer des Annahmeverzuges hat der Käufer die entstehenden Lagerkosten ohne weiteren Nachweis eine Pauschale von mindestens 3 Euro / Tag zu zahlen.

 

Versand und Gefahrenübergang

Alle Gefahren gehen auf den Käufer über, sobald die Ware, der den Transport ausführenden Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager des Unternehmen waldner gmbh digital media verlassen hat. Das Unternehmen waldner gmbh digital media versichert jedoch die Ware auf Wunsch auf Kosten des Käufers. Bei Sendungen an das Unternehmen waldner gmbh digital media trägt der Versender jedes Risiko, insbesondere das Transportrisiko, bis zum Eintreffen der Ware bei dem Unternehmen waldner gmbh digital media sowie die Transportkosten. Im Gewährleistungsfall kann der private Endkunde gegen Nachweis seine Portokosten für die einfachste Versandart geltend machen.

 

Zahlungsbedingungen

Die Rechnungen sind je nach Vereinbarung per Vorkasse, bar, Nachnahme-bar, Nachnahme-Verrechnungsscheck, Nachnahme-Euroscheck oder bei Selbstabholung zahlbar. Sämtliche Zahlungen werden auf die älteste Schuld angerechnet, unabhängig von anders lautenden Bestimmungen des Käufers. Sind bereits Kosten der Betreibung und Zinsen entstanden, wird die Zahlung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptforderung angerechnet. Der Käufer ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt worden sind oder unstreitig sind. Sofern der Käufer Kaufmann im Sinne des HGB ist, ist er zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder unstreitig sind. Zur Zurückbehaltung ist der Käufer jedoch auch wegen Gegenansprüchen aus demselben Vertragsverhältnis berechtigt. Teillieferungen und Teilleistungen können gesondert in Rechnung gestellt werden. Dem Unternehmen waldner gmbh digital media steht das Recht zu, den in Verzug befindlichen Käufer von der weiteren Belieferung auszuschließen, auch wenn entsprechende Lieferverträge geschlossen worden sind. Vom Verzugspunkt an ist das Unternehmen waldner gmbh digital media berechtigt, Zinsen in Höhe des von den Geschäftsbanken berechneten Zinssatzes für offene Kontokorrentkredite zu berechnen. Der Käufer trägt die gesamten Betreibungs- etwaige Gerichts- und Vollstreckungskosten. Das Unternehmen waldner gmbh digital media ist berechtigt, seine Forderungen abzutreten.

 

Eigentumsvorbehalt

Das Unternehmen waldner gmbh digital media behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren und Leistungen bis zur vollständigen Bezahlung aller aus der Geschäftsverbindung gegenüber dem Käufer entstandenen oder noch entstehenden Forderungen gleich welcher Art und welchem Rechtsgrund vor. Bei Zahlungsverzug - insbesondere nach Nichteinlösung von Schecks - ist das Unternehmen waldner gmbh digital media berechtigt, ohne Vorlegen eines Titels oder Ermächtigung, nach Geltendmachung des Eigentumsvorbehalts die Vorbehaltsware, unter Betreten der Geschäftsräume durch Beauftragte, die sich entsprechend zu legitimieren haben, an sich zu nehmen. Die Kosten für den Abtransport trägt der Käufer in voller Höhe. Der Käufer verpflichtet sich bei Nichteinlösung eines Schecks, auf Anforderung des Unternehmen waldner gmbh digital media die erhaltene Ware auf eigene Kosten zurückzusenden.

 

Gewährleistung

Die Gewährleistung beträgt für alle von uns gelieferten Produkte 24 Monate, soweit nachfolgend keine entgegenstehende Regelung getroffen wurde. Die Gewährleistung für gebraucht Ware beträgt 3 Monate. Sofern der Kaufvertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln im Sinne des §1 des Fernabsatzgesetz zustande gekommen ist, ist der Käufer berechtigt den Vertrag binnen einer Frist von 2 Wochen zu widerrufen (§3 Fernabsatzgesetz). Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Käufer. Bei wiederkehrender Lieferung gleichartiger Waren, mit dem Eingang der ersten Lieferung. Der Widerruf hat schriftlich, auf einem dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von 2 Wochen zu erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Ein Widerrufsrecht besteht nicht, wenn das Rechtsgeschäft zu gewerblichen oder der selbstständigen, beruflichen Tätigkeit des Käufers dienenden Zwecken abgeschlossen wurde. Der Käufer ist verpflichtet die Ware unverzüglich auf Kosten und Gefahr des Verkäufers zurückzusenden (Portokosten werden zurückerstattet). Übersteigt der Warenwert ein Betrag von 40 Euro nicht, so ist der Käufer verpflichtet die Kosten der Rücksendung zu tragen. Im Falle von Mängeln des Liefergegenstandes, die nicht im Verschulden des Käufers liegen, ist das Unternehmen waldner gmbh digital media nach seiner Wahl berechtigt, den fehlerhaften Gestand nachzubessern oder neu auszuliefern. Bei Mängeln die der Käufer wegen unsachgemäßer Behandlung zu vertreten hat, verpflichtet sich dieser alle anfallenden Nachbesserungs- und Transportkosten zu übernehmen. Der Käufer ist bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt, Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) zu verlangen. Eine Nachbesserung ist fehlgeschlagen wenn sie mehrfach versucht wurde und eine weitere Nachbesserung dem Käufer nicht zuzumuten ist. Der Käufer muss dem Unternehmen waldner gmbh digital media offensichtliche Mängel unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb einer Woche schriftlich mitteilen. Sofern der Käufer Kaufmann im Sinne des HGB ist, muss der Käufer dem Verkäufer Mängel unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb einer Woche nach Eingang des Liefergegenstandes, schriftlich mitteilen. Mängel, die auch nach sorgfältiger Prüfung innerhalb dieser Frist nicht entdeckt werden können, sind dem Verkäufer unverzüglich nach der Entdeckung schriftlich mitzuteilen. Nach Ablauf der Frist ist das Unternehmen waldner gmbh digital media frei von jeglicher Gewährleistung. Durch den Austausch von Teilen, Baugruppen oder ganz anderen Geräten treten keine neuen Gewährleistungsfristen in Kraft. Durch Abnutzung entstandene Mängel werden nicht durch die Gewährleistung des Unternehmens waldner gmbh digital media abgedeckt. Das Unternehmen waldner gmbh digital media übernimmt keine Gewähr für Mängel, die aus ungeeigneter oder unsachgemäßer Verwendung entstanden sind. Ferner erlischt die Gewährleistung, wenn Käufer Eingriffe oder Reparaturen an Geräten ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung durch das Unternehmen waldner gmbh digital media durchführt oder durchführen lässt. Der Käufer soll im Falle einer Mängelrüge das defekte Gerät, bzw. Teil mit vollständigem Zubehör, verbunden mit einer genauen Fehlerbeschreibung, Angaben der Modell- und Seriennummer sowie Kopie der Rechnung, mit der die Ware geliefert wurde, an das Unternehmen waldner gmbh digital media in der Originalverpackung mit geeigneter Umverpackung senden. Stimmt das Unternehmen waldner gmbh digital media einer Wandlung zu oder übersendet es dem Käufer ein Austauschgerät, so ist es berechtigt, dem Käufer das bei Übersendung des defekten Gerätes fehlende Zubehör zum Verkaufspreis in Rechnung zu stellen bzw. von der erstellten Gutschrift in Abzug zu nehmen. Ersetzte Teile gehen in das Eigentum des Unternehmens waldner gmbh digital media über. Sollte der Käufer ein Gerät außerhalb der Gewährleistungsfrist übersenden oder sich herausstellen das eine Mängelrüge nicht berechtigt ist, so gilt eine Aufwandsentschädigung von min. 30 Euro oder ein sich ergebender höherer Betrag als vereinbart, sofern es sich beim Käufer um ein Kaufmann im Sinne des HGB handelt. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen. Die Gewährleistung beschränkt sich ausschließlich auf die Reparatur oder den Austausch der beschädigten Liefergegenstände. Sollte im Rahmen der Vorbemühungen durch das Unternehmen waldner gmbh digital media die auf den zu reparierenden Geräten befindlichen Daten verloren gehen, so ist dieses Risiko vom Auftraggeber zu tragen. Die Haftung wird insgesamt auf vorsätzliche und grob fahrlässige Handlungen beschränkt. Ist der Käufer Kaufmann, berühren Mängelrügen die Fälligkeit des Kaufpreisanspruchs nicht, es sei denn ihre Berechtigung sei durch das Unternehmen waldner gmbh digital media schriftlich anerkannt und rechtskräftig festgestellt.

 

Sonstige Schadenersatzansprüche

Für Schadensersatzansprüche aus positiver Vertragsverletzung, unerlaubter Handlung, Organisationsverschulden, Verschulden bei Vertragsabschluss haftet das Unternehmen waldner gmbh digital media nur wenn ihm bzw. seinen Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt.

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Für Verträge mit Kaufleuten im Sinne des HGB wird als Erfüllungsort für Zahlungen und Lieferung, sowie als Gerichtsstand unser Unternehmenssitz vereinbart, mit der Maßgabe, dass wir auch berechtigt sind am Ort des Kunden zu klagen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.